Visum Saudi Arabien Teil 2 - Weltenbummler Shumba - Weltreise mit dem Allrad Reisemobil

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 
... Visum Saudi Arabien - Ende gut, alles gut ...
         05.03.2014

          
Nach 16 Tagen erhalten wir von der Botschaft in Abu Dhabi Bescheid, dass unser Antrag in Riyadh genehmigt wurde. Gleich am darauffolgenden Tag, Donnerstag, fahren wir nach Abu Dhabi, um im VFS Service Center den offiziellen Visaantrag zu stellen. Unsere Unterlagen liegen dort bereits vor. Als „special Case" werden wir auch gleich „bearbeitet", und nach einer Stunde ist alles erledigt. Jetzt heißt es wieder warten, die Bearbeitungszeit ist etwa 3-4 Tage. Am Dienstagmorgen erhalten wir einen Anruf aus der Saudischen Botschaft. Unsere Pässe liegen fertig gestempelt zur Abholung bereit. Wow! Jetzt ruft uns die Botschaft schon persönlich an! Welch' eine Freude! Das hätten wir vor ein paar Wochen nicht gedacht.

Für uns bedeutet das Aufbruch. Am Donnerstag läuft unser Visum für die VAE aus. Die nächsten Schritte wollen überlegt sein. Alles muss wieder richtig an Ort und Stelle gebracht werden. Plötzlich fügt sich alles ganz einfach zusammen. Am Freitag werden wir nach Saudi Arabien fahren, unsere Reise geht weiter.

Fazit:

In Dubai wird definitiv kein Visum für Non-Residents erteilt.
Beziehungen, und seien sie noch so „schwergewichtig", helfen nicht weiter, am besten selbst in die Hand nehmen.

In Muscat, im Oman, ist es offensichtlich leichter möglich Visa zu bekommen. Wir wissen von 2 Deutschen im Land Rover und 3 Österreichern im Mazda Pickup. Dort erhält man das Visum lt. den Österreichern innerhalb von 2 Werktagen. Gertrud und Stefan, die Magirus-Nomaden, allerdings haben es dort nicht bekommen.

Wir haben unser Visum in Abu Dhabi bekommen. Die Beamten dort sind sehr hilfsbereit, zugänglich und nett.
Dort haben wir zwei junge Spanier getroffen, die mit dem Fahrrad auf dem Weg nach Quatar sind. Auch die haben ihr Visum in Abu Dhabi bekommen.

Grundsätzlich werden nur Transitvisa für 3 Tage ausgestellt.


Die Saudi Botschaft besteht auf eine Bestätigung von der deutschen Botschaft. Hier ist langer Atem und Beharrlichkeit bei der Diskussion mit der deutschen Botschaft gefordert. Von der Saudischen Seite unbedingt konkret mitteilen lassen, was bestätigt werden soll und dann am besten vorformulieren. Die Deutschen machen das nicht gerne, aber das Schreiben ist dann doch zu bekommen. Bis die Genehmigung aus Riyadh erteilt wird, dauert es zwischen 2 und 4 Wochen. Anschließend ist dann noch der offizielle Antrag bei der Agentur VFS zu stellen und innerhalb 3-4 Tagen ist alles erledigt. Kosten: 45 Euro p.P.


Shumba - die Weltenbummler - Weltreise mit dem Allrad Reisemobil


zum Seitenanfang



> zurück zu Aktuelles



zurück zur Startseite Shumba - die Weltenbummler

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü